Hochwertige Matratzen von Möbel Boer – Für süße Träume wie auf Wolken

Zu einem guten Lebensgefühl gehört ein guter Schlaf. Dieser fängt mit einer hochwertigen, bequemen Matratze an. Unter Umständen kann die Auswahl der passenden Matratze schwierig sein, denn die Auswahl ist groß und Komfort individuell. Deshalb stellen wir Ihnen hier die bekanntesten Matratzen-Typen vor, damit Sie den bestmöglichen Schlaf bekommen. Die wohl bekanntesten Varianten von Matratzen sind:

  • Kaltschaummatratzen
  • Latexmatratzen
  • Federkernmatratzen
  • Viscoschaummatratzen
kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen – Beliebtes Modell mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Kaltschaummatratzen gehören wohl zu den weit verbreitetsten Matratzen. Sie bestehen gänzlich aus einem elastischen Schaum, dem sogenannten Polyurethan. Wie viel Schaum pro Kubikmeter enthalten ist, zeigt das Raumgewicht an. Je höher das Raumgewicht, desto höher die Dichte und desto hochwertiger die Matratze. Experten raten zu einer Mindest-Raumdichte von 40 Kilogramm pro Kubikmeter. Kaltschaummatratzen sorgen durch ihr Material für warmes Liegen und eine hohe Atmungsaktivität. Sie regulieren den Feuchtigkeitshaushalt und sind daher weniger anfällig für Schimmelbildung. Bei guter Pflege, regelmäßigem Lüften und Wenden ist eine Kaltschaummatratze durchschnittlich 12-15 Jahre nutzbar. Besonders beliebt ist diese Matratze bei Kunden aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses und ihrer langen Haltbarkeit.

Latexmatratzen – Ideal für Allergiker und Personen mit Rückenproblemen

Latexmatratzen sind weich und elastisch. Das Material ist von Natur aus antibakteriell und beugt daher Schimmelbildung vor. Ebenso können Hausstaubmilben vermieden werden, weshalb sich diese Matratze besonders gut für Allergiker eignet. Latex passt sich der Körperform sehr gut an und ist deshalb auch bei Kunden mit Rückenproblemen beliebt. Der etwas höhere Kaufpreis macht sich bezahlt, da die Matratze bei regelmäßigem Wenden und Reinigen, 8-10 Jahre lang für guten Schlaf sorgt.

Tipp: Matratzen aus Latex sind aufgrund ihres Materials nicht für geschlossene Bettsysteme und Bettkästen geeignet.

viscoschaummatratze

Viscoschaummatratzen – Anpassungsfähiges Modell für ein schwereloses Liegegefühl

Sogenannte Viscoschaummatratzen oder Memory-Foam-Matratzen sind erst seit wenigen Jahren auf dem Markt erhältlich und werden zunehmend beliebter. Dieser Schaum gibt unter Wärme und Druck nach und passt sich Ihren Körperformen wunderbar an. Diese Matratze ist besonders geeignet für all diejenigen, die es nachts gerne warm mögen, denn Viscoschaum absorbiert Körperwärme und speichert sie vergleichsweise lang. Das weiche bis mittlere Liegegefühl von Viscoschaummatratzen empfinden viele Kunden als sehr angenehm. Ein fast schwereloses Liegegefühl entlastet den Rücken und entspannt die Muskeln. Bei guter Pflege sowie regelmäßigem Lüften haben Viscoschaummatratzen eine Lebensdauer von circa 8-10 Jahren.

Tipp: Dieses Modell ist eher ungeeignet für Menschen mit höherem Körpergewicht, da es unter zu viel Druck dauerhaft verformt werden könnte.

Federkernmatratzen und Bonellfederkernmatratzen

Es gibt zwei Arten von Federkernmatratzen, die sogenannte Bonellfederkernmatratze und die Taschenfederkernmatratze. Bei einer Bonellfederkernmatratze befindet sich zwischen den Federn Luft. Die Federn wiederum sind aus Metall und durch einen Spiraldraht miteinander verbunden. Bei guter Pflege kann eine Bonellfederkernmatratze 6-8 Jahre halten.

In einer Taschenfederkernmatratze umhüllen kleine Stoffsäckchen die Federn. Auch hier besteht der Kern aus Spiralfedern, die das Gewicht des Schläfers abfedern. Diese Matratzen sind meist ein wenig länger benutzbar als Bonellfederkernmatratzen, im Durchschnitt sind es 8-10 Jahre Nutzungsdauer.

Welche Matratze in welchem Härtegrad am besten zu Ihnen passt, sollten Sie nach folgenden Kriterien entscheiden:

  • Ihrer Körpergröße

Je nach Ihrer Körpergröße, sollten Sie die passende Matratze wählen: Die Matratze sollte mindestens 20-25 Zentimeter länger sein als Sie.

  • Ihrem Körpergewicht

Für ein niedriges Körpergewicht eignen sich grundsätzlich alle Matratzen. Personen mit höherem Körpergewicht sollten Viscoschaummatratzen meiden. Achten Sie beim Kauf Ihrer neuen Matratze besonders auf den Härtegrad.

  • Möglichen körperlichen Beschwerden

Besonders bei Rückenproblemen sollten Sie auf eine passende Matratze achten. Bei Bandscheibenvorfällen sind Viscoschaummatratzen ideal. Wenn Sie Allergien gegen Hausstaubmilben haben, kann eine Latexmatratze für Sie passend sein.

  • Wärmeempfindlichkeit und Atmungsaktivität

Wenn Sie es nachts gerne warm mögen sind Viscoschaum- und Latexmatratzen zu empfehlen. Wenn Sie lieber bei kühleren Temperaturen schlafen, dann ist eine Kaltschaum- oder Federkernmatratze vielleicht das Richtige für Sie.

  • Preis

Der Preis spielt beim Kauf einer neuen Matratze natürlich ebenfalls eine Rolle: Latex- und Federkernmatratzen sind meist am teuersten in der Anschaffung. Hier müssen Sie entscheiden, wie viel Sie ausgeben möchten.

matratze

Unsicher beim Matratzenkauf? Lassen Sie sich bei Möbel Boer beraten!

Sie fühlen sich noch immer verloren im Matratzen-Dschungel? Keine Sorge! Lassen Sie sich gerne von unseren Experten im Möbelhaus beraten, damit Sie den bestmöglichen Schlaf erhalten und fit in jeden Tag starten können. Unser fachkundiges Team findet gemeinsam mit Ihnen sicherlich die perfekte Matratze für Ihre persönlichen Wünsche und Ansprüche. Schließlich ist Komfort etwas ganz Individuelles! Kommen Sie einfach spontan vorbei oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin.

* Hinweis zu unseren Aktionen

Hier finden Sie Hinweise zu unseren aktuellen Aktionen.